Wissensdatenbank
Sie befinden sich hier: Sportarten | Basketball (Einführung) | Körperstabilisierende Übungen

Körperstabilisierende Übungen
Grundlagen: Athletischer Ausgangspunkt,die Stabilität

Körperstabiliesierende ÜbungenUm kräftiger und schneller zu sein als die Gegenspieler setzen viele junge Basketballer auf ein Krafttraining. Es muß jedoch muß klar gesagt werden, daß es im Bereich des Krafttrainings sehr viele "Fallen" gibt.

An dieser Stelle soll das große Thema Krafttraining für den Bereich Basketball vereinfacht und praktikabel dargestellt werden. Das Verhältnis von Kraft und Körpergewicht errechnet die relative Kraft. Bei körperlich großen Spielern ist die relative Kraft weniger vorteilhaft als bei kleineren Spielern. Das heißt, es besteht ein ungünstigeres Verhältnis zwischen Muskelmasse und Körpergewicht. Am ehesten spiegelt sich dies in körperlichen Fehlhaltungen großer Menschen wider. Bei höheren Kräften die von außen auf diese Körper einwirken, wie bei einem Krafttraining, sind Schäden und Verletzungen dann nicht mehr zu vermeiden. Das Zauberwort heißt Körperstabilisation. Es wird ein Muskelkorsett auftrainiert, das körperlichen Dysbalancen vorbeugt und eine optimale Vorbereitung für das Krafttraining bietet.



Weitere Artikel in dieser Kategorie:


Zurück zur Übersicht
© 2016 by Prämotion - Sportmedizinische Contents & Consulting - Alle Rechte vorbehalten