Wissensdatenbank
Sie befinden sich hier: Sportphysiotherapie | Sportphysiotherapie (Einführung) | Sportmedizin | Rehabilitation nach Sportverletzungen / Sportschäden

Rehabilitation nach Sportverletzungen / Sportschäden

Im Rahmen der Rehabilitation von konservativ oder operativ behandelten Sportverletzungen oder Sportschäden können folgende Stufen unterschieden werden:

Übungsstabilität
Nach Trauma oder OP ab 3. -5. Tag, nach Abklingen der Entzündungsphase und nach Maßgabe des Arztes

Belastbarkeit
bezieht sich auf die Stabilität der verletzten/operierten Strukturen, nicht auf deren fünktionelle Einsatzbereitschaft

Beanspruchbarkeit
kurzdauernd volle Funktion, jedoch noch Defizite in Maximalkraft/ Krafiausdauer/Koordination und kardiopulmonaler Ausdauer

Alltags- und Sportbeanspruchbarkeit
Unterschiede hinsichtlich des Berufsbildes/Sportart berücksichtigen

Achtung: Der Rehabilitationsverlau{ insbesondere Übungsstabilität und Belastbarkeit, wird immer vom behandelnden/operierenden Arzt festgelegt! Dieser kann durchaus auch deutlich von den aktuellen Erkenntnissen der wissenschaftlichen Forschung abweichen.

(Beispiel: Rehabilitation nach vorderer Kreuzbandplastik Angaben zu Belastung, Belastungsaufbau, Bewegungslimit (0-20-60), Ruhigstellung, Orthesen u.ä. weichen trotz gleicher OP-Technik voneinander ab. Maßgeblich sind dabei die Vorgaben des jeweiligen Operateurs!)





Weitere Artikel in dieser Kategorie:


Zurück zur Übersicht
© 2016 by Prämotion - Sportmedizinische Contents & Consulting - Alle Rechte vorbehalten