Wissensdatenbank
Sie befinden sich hier: Trainingslehre | Bewegungslehre

Bewegungslehre

BewegungslehreGrundlagen - Gedanken zum Thema, Nomenklatur Bewegungslernen, was bedeutet das ? Bewegungslernen bedeutet, Wege und Strategien des Lernens zu entwickeln, um erfolgreich neue Bewegungen zu erlernen, bekannte zu festigen, um Modifikationen, Variationen und Erschwerungen dieser Bewegungen zu ermöglichen und Teile von Bewegungen wie im Spiel zu einer Einheit von Handlungen, Gestaltungen und Darstellungen zu kombinieren.

Die Bewegungslehre ist ein Teil der Trainingslehre und füllt diese erst mit Leben.

Die Trainingslehre spricht von Belastungsumfängen und Pausengestaltungen, von Anpassungen und Bereiche der Bewegungslehre und ihr Bezug zum Bewegungslernen.
Die wichtigsten Kapitel der Bewegungslehre in ihrer Beziehung zum Bewegungslernen :
1. Motorische Entwicklung
2. Bewegungskoordination
3. Motorisches Lernen
4. Bewegungsanalyse



Diesem Artikel untergeordnete Artikel:


Weitere Artikel in dieser Kategorie:


Zurück zur Übersicht
© 2016 by Prämotion - Sportmedizinische Contents & Consulting - Alle Rechte vorbehalten