Wissensdatenbank
Sie befinden sich hier: Trainingslehre | Bewegungslehre | Gedanken zur Bewegungslehre | Korrektur von Bewegungen

Korrektur von Bewegungen
Die Korrektur von Bewegungen, Techniken, Bewegungsanweisungen und ausgeführten motorischen Handlungen enthält :
1. objektive Anteile
2. subjektive Anteile

Lehrsatz:
Die Psychologie der Korrektur ist so wichtig wie die fachliche Richtigkeit.
(H.RIEDER)

Fehlerkorrektur:
Merksatz überlege genau, mit welchen Korrekturbemerkungen du dem Lernenden helfen kannst. Weniger und klarer ist oft mehr. Gib motivierende Korrekturen. Je höher die Eigenbeteiligung an der Fehlerdiagnose durch den Sportler selbst ist, desto selbständiger und richtiger wird er neue Schwerpunkte und Verbesserungen in die weiteren Versuche einbringen. Manchmal spielen Angst und Hemmungen eine große Rolle und blockieren die richtige Ausführung.



Weitere Artikel in dieser Kategorie:


Zurück zur Übersicht
© 2016 by Prämotion - Sportmedizinische Contents & Consulting - Alle Rechte vorbehalten